Karo 7

Egge7 2

Arbeit.
Ein Projekt beginnen.
Geduld, Ausdauer, zielorientiert,
durch kontinuierliches Fortschreiten ist Wachstum und gutes Gelingen garantiert

Ganz praktisch für dich:

  • du machst dich an die Arbeit
  • du bist zuverlässig
  • du schätzt kleine Fortschritte
  • der nächste Schritt erschließt sich dir aus dem gerade gemachten Schritt
  • du bist im Einklang mit dem, was geschieht und lässt dich nicht hetzen
  • bezüglich deiner Arbeit stehst du mit beiden Beinen auf dem Boden
  • du erkennst die Zeichen, die Hilfe, die ‚Zufälle‘, die von aussen auf dich zukommen.

Weiterlesen

Karo König

EggeK

Als Person
Ein weiser Lehrer. Eine wahrer Menschenführer. Ein Unternehmer, der das beste aus seinen Mitarbeitenden hervorbringt. Ein wohlhabender, reicher Mensch (innerlich und/oder materiell), der andere an diesem Reichtum teilhaben lässt.
Eigenschaften
Lernt und lehrt durch Erfahrung, tiefe Einsicht in die Gesetze der Natur, wohlwollende Klugheit, grosszügig, gut geerdet!

Eine seltsame Begegnung

O. sitzt am Tisch in seiner Schreibstube. Frische Luft bringt den Winter durch das abgekippte Fenster in den Raum. Seine Nasenflügel weiten sich. Der Schneegeruch hat ein besonders beglückendes Parfüm heute. Sein Kopf schmerzt. Dumpf fühlt er sich an.

Alles gleichzeitig.

Weiterlesen

Karo Bube

EggeB

Als Person:
Glückskerl
Eigenschaften:
Hemmungslos glücklich.
Empfangen - teilen - empfangen - weitergeben - empfangen - loslassen.
Immer offen für neues Glück.
Wenn die eine Blume verwelkt ist blüht nebenan eine andere.

Das Märchen "Hans im Glück" der Gebrüder Grimm ist eine ausgezeichnete Illustration des Karo-Buben.
Man kann das Märchen aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

Weiterlesen

Karo Königin

EggeD

Als Person:
Eine Frau von seelischer Grösse und Intelligenz.
Eigenschaften:
Wohlgesinnt. Feier von Leben und Liebe. Von grossem Segen durchflutet.

Die Weise Frau der Guten Erde

«Es ist noch nicht allzu lange her, da hatten die Menschen noch Musse und Zeit. Sie hielten mitten am Tage inne um den Vögeln zu lauschen, um ihre Hände beim Streicheln einer Katze zu spüren, um einen freundlichen Blick zu verschenken. Sie pflegten zu singen und zu tanzen, mitten im Tag, in Freud und Leid.

Weiterlesen